Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Serdar Somuncu

Freitag 31.07. - 08:00 Uhr

Foto Serdar Somuncu

Der Hassias ist zurück! Kabarettist Serdar Somuncu bringt seine wutschnaubende Kultfigur 2020 wieder auf die Bühne. Und das in einer nie dagewesenen Wucht und mit kernigen Botschaften an das Volk. „GröHaZ – Der größte Hassias aller Zeiten“ hat sich für einen Besuch des Calwer Klostersommers in Hirsau angekündigt.

Serdar Somuncu kommt mit einem Versprechen: Die neue Version des Hassias ist immer besser als die alte. Die zweijährige Bühnenabstinenz, in der er für den Kanzler kandidiert und etliche Folgen für die ZDF „heute-show“, die „Blaue Stunde“ bei radioeins und seine Talkshow „So! Muncu!“ bei n-tv produziert hat, haben nicht nur für Geld- und Geltungsnot gesorgt, sie haben ihn auch gestählt. „Dies ist der größte Hassias aller Zeiten!“

Serdar Somuncu, der mittlerweile seit über 30 Jahren auf der Bühne steht, kehrt dieses Jahr mit einer Tour einmalig zurück. Und wirft einen messerscharfen Blick auf das große und kleine Geschehen, das ihn und seine Gemeinde umgibt: Eilmeldungen schießen wie Pilze aus dem Boden – werden kommentarlos geteilt und geliked, es scheint plötzlich nur noch links und rechts zu geben, Frauen wollen die besseren Männer und Männer die besseren Frauen sein, Regierungen kommen und gehen, aber der Hassias bleibt, wie er ist: Kompromisslos, ehrlich, authentisch.

Serdar Somuncu wurde 1968 in Istanbul geboren und ist deutscher Kabarettist, Autor, Regisseur und Musiker. Gelegentlich tritt er auch als Schauspieler und Synchronsprecher in Erscheinung. Zur Bundestagswahl 2017 trat er als Kanzlerkandidat der Satire-Partei „Die Partei“ an.

Somuncu studierte Musik, Schauspiel und Regie. Bekannt wurde er nach 1996 mit einer szenischen Lesung ausgewählter Textstellen aus Hitlers Mein Kampf. Seine jahrelange Tournee unter dem Titel „Nachlass eines Massenmörders“ wurde mit 250.000 Zuschauern bei 1.428 Auftritten zu einem großen Publikumserfolg.

Anschließend zog Serdar Somuncu jahrelang als rechthaberischer Missionar und Wutbürger durch ausverkaufte Hallen, predigte bei über 300 Auftritten rund 200.000 Zuschauern den eigens instituierten Hassismus und begeisterte mit seiner brisanten, ihm eigenen Mischung aus Medienschelte und Gesellschaftskritik, bevor er sich 2016 von seinen Anhängern verabschiedete.

Bis heute veröffentlichte Somuncu drei DVDs, zahlreiche Bücher, Musik-Alben, Hörbücher und -spiele und inszenierte mehr als 100 Theaterstücke, wie zuletzt George Taboris „Mein Kampf“. Im August 2019 erscheint sein drittes Album „SYSPHS“, auf dem alle Songs selbst geschrieben und eingespielt sind.

Details

Datum:
Freitag 31.07.
Zeit:
08:00 - 20:30
Website:
https://calwerklostersommer.reservix.de/events

Veranstalter

Concetera GmbH
Telefon:
+49 (0) 172 9028288
E-Mail:
info@concetera.de

Veranstaltungsort

Kloster Hirsau
Klosterhof 9
Calw, Baden-Württemberg 75365 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 7051 9675943
Website:
www.klostersommer.de